Beobachtungs- und Informationspavillon

Im Auftrag des Norwegischen Wildrentierzentrums gestaltete das Architekturbüro Snøhetta einen Beobachtungs- und Informationspavillon in der Nähe von Dovre, einer kleinen Gemeinde in Norwegen. Er befindet sich am Rande des Dovrefjell-Sunndalsfjella-Nationalparks auf rund 1250 Metern Höhe und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Snøhetta-Bergmassiv.

Das 75 Quadratmeter große Gebäude dient als Unterschlupf für Schulklassen und Besucher, die hierher kommen, um mehr über die einzigartige Flora und Fauna sowie über die Geschichte des Bergplateaus zu erfahren.

Wir fuhren mit dem Rad über die steinige Hochebene, die durch den Moosbewuchs im Sonnenschein grau-grünlich schimmerte. Die Architektur des Snøhetta- Viewpoint ist einzigartig – beinahe noch beeindruckender, als die Aussicht.